Dr. Katrin König

Kontakt

Kurzbiografie

  • seit April 2017 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Systematische Theologie I und Arbeit am Habilitationsprojekt zum Thema „Konzeptionen der Gegenwart Gottes“ (Tübingen) (bei Prof. Dr. Christoph Schwöbel, St. Andrews)
  • Juni 2016 - Juli 2018 Theologische Mitarbeiterin beim Landesbischof, Prof. Dr. Cornelius-Bundschuh (Karlsruhe)
  • 2015-2016 Pfarrerin i.P. in der evangelischen Kirchengemeinde Steißlingen-Langenstein im Hegau
  • Sept. 2015 Ordination in der Evangelischen Kirche in Baden (Heidelberg)
  • Juli 2015 2. Theologisches Examen (Karlsruhe)
  • 2013-2015 Vikariat in der Evangelischen Kirche in Baden (Konstanz)
  • Dez. 2014 Rigorosum (summa cum laude)
  • 2010-2013 Arbeit am Promotionsprojekt zu Anselm von Canterburys Freiheitstheorie an der Universität Tübingen (Stipendien der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Zimmermann-Stiftung)
  • 2010 M.A. Philosophie (Universität Tübingen)
  • 2009 1. Theologisches Examen/ Dipl. theol. (Bielefeld/ Münster)
  • 2003-2009/10 Studium der Evangelischen Theologie und Philosophie in Leipzig, Heidelberg, Yale (USA) und Tübingen (Stipendium vom Evangelischen Studienwerk Villigst)
  • 2002-2003 Graecum und Hebraicum
  • 2001-2002 Freiwilliges Ökumenisches Jahr in Indonesien
  • 2001 Abitur am Bergstadt-Gymnasium in Lüdenscheid
  • 1982 geboren in Hagen (Westf.)

Publikationen

Monographien

  • Begnadete Freiheit. Anselm von Canterburys Freiheitstheorie, Tübingen: Mohr Siebeck 2016. (Ausgezeichnet mit dem Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise 2017)

Aufsätze

  • zusammen mit Jochen Cornelius-Bundschuh, Anvertrautes Vertrauen: Zur vielgestaltigen Praxis des Vertrauens in der Kirche, in: Heike Springhart; Günter Thomas (Hrsg.), Risiko und Vertrauen (FS Michael Welker) Leipzig: Evangelische Verlangsanstalt 2017, 303-316.
  • Mehr als genug. Anselm von Canterburys „Cur Deus homo“ als Beitrag in frühen interreligiösen Begegnungen, in: Die Philosophie der monotheistischen Weltreligionen im frühen und hohen Mittelalter, hrsg. von Markus Enders; Bernd Goebel, Freiburg i. Br.: Herder (forthcoming)

Projekte und Forschungsinteressen

  • Philosophische Theologie
  • Theologische Anthropologie und Freiheitstheorie
  • Öffentliche Theologie
  • Christliche Gotteslehre

Lehrveranstaltungen

WS 2018/19

  • Übung: Grundfragen der Gotteslehre

SoSe 2018

  • Proseminar: Einführung in die Systematische Theologie: Melanchthons reformatorische Theologie

SoSe 2017

  • Proseminar: Einführung in die Systematische Theologie: Karl Barths Dogmatik im Grundriss
  • Seminar: „Öffentliche Kirche“: systematisch-theologische und praktisch-theologische Perspektiven (zusammen mit Prof. Dr. Cornelius-Bundschuh an der Universität Heidelberg)