Allgemeines

Die Studienjahre dauern von August/September bis Juni/Juli.

 

Die Anmeldung sollte möglichst Anfang des Wintersemesters für das darauf folgende Studienjahr erfolgen. Anmeldeschluss ist immer der 30. November.

 

Wenn man die Landessprache neu erlernt bzw. auffrischen möchte, ist es empfehlenswert, sich möglichst frühzeitig (1 bis 3 Semester vor Antritt des Auslandsstudiums) um einen Sprachkurs an der Neuphilologischen Fakultät bzw. am Fachsprachenzentrum der Universität Tübingen zu bemühen.

 

Informationen über finanzielle Förderungsmöglichkeiten gibt es auf den Seiten Studieren im Ausland - Förderungsmöglichkeiten

Ablauf der Bewerbung

1. Schritt: Allgemeine Informationen

Ansprechpartner
   
- Studierende der Universität Tübingen sollten sich ca. 12 Monate vor Beginn ihres Auslandsstudiums über den Ablauf des ERASMUS+ Studienaufenthalts bei der ERASMUS+ Hochschulkoordinatorin informieren

Hochschulkoordinatorin:

Dr. Kordula Glander

Nauklerstr. 2, Zi. 8

Tel. 07071 / 29 - 77732

- Bitte nehmen Sie spätestens 9-12 Monate vor Beginn des geplanten Auslandsaufenthalts mit dem/der für Sie zuständigen Fachkoordinator/in Ihres Fachbereichs Kontakt auf und informieren sich über den Ablauf des Bewerbungsverfahrens sowie die Fristen der Nominierung und Bewerbung!

Fachkoordinator:

Prof. Dr. Reinhold Rieger
Liebermeisterstraße 12
Zi 204

Tel.: 07071 / 29 - 7 4902

2. Schritt: Die Bewerbung um einen ERASMUS Studienplatz Ansprechpartner
- Auswahl der Gasthochschule siehe Partner-Universitäten Fachkoordinator

- Bewerbung um die Nominierung für einen ERASMUS+ Studienplatz bei der Evangelisch-Theologischen Fakultät.

- Anmeldeformulare: Bewerbung um die Nominierung, Fragebogen für die Bewerbung

Fachkoordinator
- Bescheid über die Nominierung Fachkoordinator

- Bewerbung an die Gasthochschule weiterleiten.

In den meisten Fällen besteht die Bewerbung aus 3 Teilen:

1. Online Bewerbungsformular: Personenbezogene Bewerbung über das Portal der Gastuniversität. ACHTUNG: Online Bewerbung um den Studienplatz an der Gastuniversität ≠ Online Antragsformular/Annahmeerklärung für das Mobilitätsstipendium

2. Datenabschrift / Transcript of Records: Auflistung der Kurse, die bislang an der Uni Tübingen besucht wurden

3. Studienvertrag / Learning agreement: Auflistung der Kurse, die an der Gasthochschule besucht werden. Einträge sind nicht verpflichtend, Nachbelegungen sind möglich. Bitte klären Sie vorab mit dem Prüfungsamt bzw. Ihre/r/m Fachkoordinator/in, inwiefern die im Ausland erbrachten Studienleistungen angerechnet werden.

Fachkoordinator
3. Schritt: Beantragung des Mobilitätsstipendiums Ansprechpartner

- Onlinebewerbung für das Mobilitätsstipendium

- Nachdem Sie die Bewerbung abgeschickt haben, bekommen Sie eine automatisch generierte E-Mail, nach der Sie sich in Mobility Online registrieren.

ERASMUS Mobilitätsstipendium

Marciela Kurz

Wilhelmstr.9., Zi 119

Tel. 07071 / 29 - 76450

- Nach der Registrierung das Online-Antragsformular ausfüllen und vom Fachkoordinator unterschreiben lassen.

- Aufnahmeerkärung für das Mobilitätsstipendium unterschreiben

- Beides persönlich im ERASMUS Büro bei Frau Kurz abgegen

- Abgabefristen:

30. Juni für das Wintersemester

30. November für das Sommersemester

ERASMUS Mobilitätsstipendium

Zusammenfassung der Pflichten des ERASMUS Stipendiaten

Checkliste für ERASMUS+ Studierende: Übersicht über Fristen, Formulare und Abläufe

 

ERASMUS Studierende sind verpflichtet, dem Dezernat (Maricela Kurz, 29-76450, maricela.kurz(at)uni-tuebingen.de) folgende Formulare fristgerecht einzureichen:

 

Vor dem Auslandsstudium

  • Online Antragsformular (Ausgedruckte Version)
  • Learning Agreement (vorab von den Fachkoordinatoren der Heimat- und der Gastuniversität (als Scan per Email) unterschreiben lassen)

 

Während des Aufenthalts

 

Nach dem Auslandsstudium

  • Letter of Confirmation der Gasthochschule,
    in dem die Durchführung des Studienprogramms und die Aufenthaltsdaten bestätigt werden
  • Transcript of records mit den an der Gasthochschule erbrachten Studienleistungen (Kopie)
  • Fragebogen über das Studium an der Gasthochschule
  • Erfahrungsbericht, maximal 3 DIN A 4 Seiten lang  - gerne auch mit bis zu 4 Bildern (im Format .jpg). Machen Sie dabei insbesondere Angaben zu: Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung an der Gasthochschule), Unterkunft, Studium an der Gasthochschule, Alltag und Freizeit, Fazit (beste und schlechteste Erfahrung).
    Der Bericht ist ausgedruckt und unterschrieben im Dezernat für Internationale Angelegenheiten einzureichen (für das Wintersemester bis 31. März, für das Sommersemester bis 31. Juli).

 

Alle oben genannte Dokumente sollten spätestens nach Ende des Auslandaufenthalts im Dezernat vorliegen. Wir behalten uns vor, das an die Studierenden ausgezahlte Mobilitätsstipendium wieder zurückzufordern, sollten die Dokumente nicht fristgerecht eingereicht werden.

 

Erfahrungsberichte

Sie können die Erfahrungsberichte über die Seite ‚Suche nach Austauschmöglichkeiten’ erreichen, indem Sie dort nach auszuwählenden Kriterien (Programm, Studienfach, Kontinent, Land, Hochschule) suchen.

 

Downloadbereich

Druckansicht schliessen