Dr. Christian König

Kurzbiographie

1978geboren in Hamburg
1988-1997Gymnasium Oberalster in Hamburg, Abitur
1997-1998Zivildienst in der Kirchengemeinde Bergstedt und im Hospital zum Heiligen Geist
1999-2002Beginn des Studiums der Philosophie, Geschichte und Soziologie an der Freien Universität Berlin
2002-2004Fortsetzung des Philosophiestudiums und Beginn des Studiums der Evangelischen Theologie an der Universität Hamburg
2004-2007

Fortsetzung beider Studiengänge an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethik bei Prof. Dr. Herms

WS 2006/07

Abschluss: Magister Artium in Philosophie, Titel der Magisterarbeit Die Heiligkeit der Familie. Eine Fundamentalanalyse der Hegelschen Rechtsphilosophie

WS 2007/08Erstes Theologisches Examen bei der Evangelischen Kirche Württemberg
SS 2008Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Systematische Theologie mit Schwerpunkt Dogmatik bei Prof. Dr. Hermanni
SS 2008Beginn der Promotion im Fach Systematische Theologie

SS 2008-

Sept. 2010

geprüfte Hilfskraft am Lehrstuhl Dogmatik bei Prof. Hermanni

Okt. 2010-

Feb. 2014

wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Projekt „Pluralität und Wahrheitsansprüche der Religionen bei Schleiermacher, Hegel und Schelling“ zusammen mit Prof. Dr. Friedrike Schick und Prof. Dr. Hermanni
März 2014Beginn des kirchlichen Vikariats in der Badischen Landeskirche
April 2014Heirat mit Katrin König und Namenswechsel zu Christian König
April 2015

Einreichung der Dissertation mit dem Titel Unendlich gebildet. Schleiermachers kritischer Religionsbegriff und seine inklusivistische Religionstheologie

März 2016Ordination in der Evangelischen Kirche in Baden
Ab April 2016Wissenschaftlicher Assistent (75%-Stelle) am Lehrstuhl Dogmatik bei Prof. Hermanni. Beginn der Habilitationsschrift mit dem Arbeitstitel: „Gerechtfertigte Liebe. Eine Fundamentalanalyse zu Person und Werk Jesu Christi anhand von Thomas von Aquin, Johannes Calvin und Karl Barth
Okt. 2016Promotion zum Dr. theol. an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen