Evangelisch-Theologische Fakultät

Prof. Dr. Friedrich Hermanni

Kurzbiographie

Kurzbibliographie

Monographien

  1. Die letzte Entlastung. Vollendung und Scheitern des abendländischen Theodizeeprojektes in Schellings Philosophie, Wien 1994.
  2. Das Böse und die Theodizee. Eine philosophisch-theologische Grundlegung, Gütersloh 2002.
  3. Metaphysik. Versuche über letzte Fragen, Tübingen 2011.

Sammelbände

  1. Philosophische Orientierung, hg. v. F. Hermanni und V. Steenblock, München 1995.
  2. Die Wirklichkeit des Bösen. Systematisch-theologische und philosophische Annäherungen, hg. v. F. Hermanni und P. Koslowski, München 1998.
  3. Der leidende Gott. Eine philosophische und theologische Kritik, hg. v. P. Koslowski und F. Hermanni, München 2001.
  4. Leibniz und die Gegenwart, hg. v. F. Hermanni und H. Breger, München 2002.
  5. Der freie und der unfreie Wille. Philosophische und theologische Perspektiven, hg. v. F. Hermanni und P. Koslowski, München, 2004.
  6. "Alle Persönlichkeit ruht auf einem dunkeln Grunde" - Schellings Philosophie der Personalität, hg. v. Th. Buchheim und F. Hermanni, Berlin 2004.
  7. Das Leib-Seele-Problem. Antwortversuche aus medizinisch-naturwissenschaftlicher, philosophischer und theologischer Sicht, hg. v. F. Hermanni und Th. Buchheim, München 2006.
  8. Wahrheitsansprüche der Weltreligionen. Konturen gegenwärtiger Religionstheologie, hg. v. F. Hermanni und Chr. Danz, Neukirchen-Vluyn 2006.
  9. Endangst und Erlösung I, hg. v. P. Koslowski und F. Hermanni, München 2009.
  10. "Der Anfang und das Ende aller Philosophie ist - Freiheit!" Schellings Philosophie in der Sicht neuerer Forschung, hg. von F. Hermanni, D. Koch, J. Peterson, Tübingen 2012.
  11. Gottesbeweise als Herausforderung für die moderne Vernunft hg. v. Th. Buchheim, F. Hermanni, A. Hutter, Chr. Schwöbel, Tübingen 2012.
  12. Religion und Religionen im Deutschen Idealismus. Schleiermacher – Hegel – Schelling, hrsg. v. Friedrich Hermanni, Burkhard Nonnenmacher u. Friedrike Schick, Tübingen 2015

Edition