PD Dr. Wolfhard Schweiker

Kontakt:

E-Mail: wolfhard.schweiker[at]elk-wue.de

Tel.: 0711-45804-62

Fach: Praktische Theologie

Sprechstunde nach Vereinbarung

Kurzbiographie

1963geboren in Heilbronn am Neckar
1983 - 1985Ausbildung zum Schreiner
1985 - 1986Sprachenkolleg der Ev. Landeskirche in Stuttgart
1986 - 1992

Studium der evangelischen Theologie in Tübingen, Marburg und Jerusalem

1987 - 1989

1992 - 1994

Studium der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Sonderpädagogik in Tübingen, Marburg und Reutlingen
1995 - 1998

Ausbildungsvikariat und Ordination

1998 - 2001

Pfarrer z.A. in der Gustav-Werner-Stiftung Reutlingen

2001

Promotion zum Dr. rer. soc. an der Universität Tübingen

2000 - 2004Religionslehrer und Schulseelsorger an der Körperbehindertenschule Mössingen und Teilauftrag am Gymnasium in Hechingen
2002 - 2016Dozent am Pädagogisch-Theologischen Zentrum Stuttgart (ptz)
2004 - 2016                      Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, insbes. der Fakultät für Sonderpädagogik mit Sitz in Reutlingen
2016Habilitation an der Evangelisch-Theologischen Fakultät Tübingen im Fachbereich Praktische Theologie
2016Stellvertreter des Direktors am ptz Stuttgart

Kurzbibliographie

Monographien/ Ganzschriften

  • Deutung und Krisenbegleitung: Eine empirische Interview- und Fragebogenstudie über Eltern von Kindern mit Down-Syndrom: Perspektiven der lebensanschaulichen und religiösen Bewältigung. Frankfurt a.M. et al.: P. Lang 2001 (Dissertation).
  • Prinzip Inklusion: Grundlagen einer interdisziplinären Metatheorie in religionspädagogischer Perspektive. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2017 (Habilitationsschrift).
  • Arbeitshilfe Religion inklusiv: Grundstufe und Sekundarstufe I. Basisband: Einführung, Grundlagen und Methoden. Im Auftrag der Religionspädagogischen Projektentwicklung in Baden und Württemberg (RPE) hg. von Rupp, Hartmut/ Hermann, Stefan. Stuttgart: Calwer 2012.
  • Arbeitshilfe Religion inklusiv: Grundstufe und Sekundarstufe I. Praxisband: Kirche(n) – Religionen und Weltanschauungen. Im Auftrag der Religionspädagogischen Projektentwicklung in Baden und Württemberg (RPE) hg. von Rupp, Hartmut/ Hermann, Stefan. Stuttgart: Calwer 2014.

 

Buch- und Zeitschriftenbeiträge

  • Verstehende Krisenbegleitung im Kontext einer integrativen Seelsorge. In: Pithan, Annebelle/ Adam, Gottfried/ Kollmann, Roland (Hrg.): Handbuch Integrative Religionspädagogik. Gütersloh: Gütersloher, 2002, 518-526.
  • Sensibilisierung für Verletzlichkeit: Liturgisch-basaler Religionsunterricht bei Schülerinnen und Schülern mit mehrfachem Förderbedarf. In: Pithan, Annebelle/ Leimgruber, Stephan/ Spieckermann, Martin (Hg.): Verletzlichkeit und Gewalt: Ambivalenz wahrnehmen und gestalten. Forum für Heil- und Religionspädagogik, Bd. 3. Münster: Comenius Institut 2005, 119-144.
  • Systematisches Mobbing und Mobbing im System: Was Schüler und Schülerinnen getan wird, die anders sind. In: Entwurf 2/ 2005, 15-18.
  • Godly Play an Sonderschulen – eine leibhafte Form der religiösen Bildung. In: Beuers, Christoph/ Pithan, Annebelle/ Wuckelt, Agnes (Hg.): Leibhaftig leben: Form Heil- und Religionspädagogik, Bd. 4. Münster: Comenius-Institut 2007, 169-186.
  • Kinder mit Behinderung. In: Matthias Spenn et al. (Hg.): Handbuch Arbeit mit Kindern – Evangelische Perspektiven. Gütersloh: Gütersloher 2007, 139-146.
  • Auf dem Weg zu einer inklusiven Konfirmandenarbeit. Empirische Untersuchungen und religionspädagogische Reflexionen. In: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 4/ 2006, 362-376.
  • Bildungsauftrag und Religionsunterricht: Godly Play an der öffentlichen Schule. In: Steinhäuser, Martin (Hg.): Godly Play: Das Konzept zum spielerischen Entdecken von Bibel und Glaube. Bd. 5: Analysen, Handlungsfelder, Praxis. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2008, 164-168.
  • Bei Leibe gebildet. Auf dem Weg zu einer körpernahen Religionspädagogik. In: Rupp, Hartmut/ Scheilke, Christoph Th. (Hg.): Bildung und Familie. Jahrbuch für kirchliche Bildungsarbeit 2008/ 2009, Bd. 3. Stuttgart 2009, 131-142.
  • Evangelische Schule mit Grund- und Sonderschulbereich. Ein Entwicklungsmodell des gemeinsamen Lernens mit und ohne Behinderung. Lehren und Lernen 6/ 2009, 27-33
  • Wie Finnland eine Schule für alle ermöglicht: Das dreifach integrierte Förder- und Unterstützungssystem. In: Pithan, Annebelle/ Schweiker, Wolfhard (Hg.): Evangelische Bildungsverantwortung Inklusion: Ein Lesebuch. Münster: Comenius-Institut 2011, 61-68.
  • Inklusion: Aktuelle Herausforderung für Theologie und Kirche. Deutsches Pfarrerblatt 6/ 2011, 296-300.
  • Inklusive Praxis als Herausforderung praktisch-theologischer Reflexion und kirchlicher Handlungsfelder. In: Eurich, Johannes/ Lob-Hüdepohl (Hg.): Inklusive Kirche. Stuttgart: Kohlhammer 2011, 131-145.
  • Vielfalt im Religionsunterricht organisieren: Einführung und Praxisimpulse zu Kirche & Ökumene. In: Glaube und Lernen: Theologie interdisziplinär und praktisch, 27. Jg. (2012) Heft 2, 195-219.
  • Gemeindezentrum – Konfirmandenarbeit. In: Kunz, Ralph/ Liedke, Ulf (Hg.): Handbuch Inklusion in der Kirchengemeinde. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2013, 293-320.
  • Including the Difference – Embracing the New Vision. In: Roebben, Bert/ Kammeyer, Katharina (Eds.): Inclusive Religious Education: International Perspectives. Zürich/ Berlin: LIT 2014, 153-169.
  • Implikationen von Inklusion für Kirchengemeinden. In: Eurich, Johannes/ Lob-Hüdepohl, Andreas (Hg.): Behinderung – Profil inklusiver Theologie, Diakonie und Kirche. Stuttgart: Kohlhammer 2014, 167-177.
  • Qualität der Gottesebenbildlichkeit. Anthropologische Erwägungen zum inklusiven Lernen. In: Schlag, Thomas/ Simojoki, Henrik (Hg.): Mensch - Religion – Bildung. Religionspädagogik in anthropologischen Spannungsfelder, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2014, 503-514.

Forschungsinteressen

  • Inklusive Religionspädagogik und -didaktik
  • Sonderpädagogisch orientierte Religionspädagogik
  • Theologie und Leiblichkeit
  • Biblische Erzählkonzepte
  • Bildungstheorie und Interdisziplinarität
Druckansicht schliessen