Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Vorträge*

 

2017

  • 31.05.2017: Vortrag "Freiheit des theologischen Denkens. Das Abenteuer eines Dialogs" im Rahmen von Tübingen II. Gemeinsame wissenschaftliche Tagung (der Evang.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen, der EKD und der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland) zum Thema: "Freiheit aus orthodoxer und evangelischer Sicht" vom 30.-31.05.2017, Alte Aula, Tübingen.
  • 27.05.2017: Podium "Medien und digitale Welt: Arbeitswelt 4.0" im Rahmen der "Kirchentage auf dem Weg" vom 25.-27.05.2017, Festung Mark, Magdeburg.
  • 11.05.2017: Vortrag "The Concept of Justice in Christianity" im Rahmen der Tagung "Key Concepts in Interreligious Dialogue. The Concept of Freedom, and the Concept of Justice in Judaism, Christianity and Islam" vom 10.-12.05.2017, Orangerie, Schlossgarten 1, Erlangen (FAU).
  • 17.02.2016: Vortrag "Mehrwert der Theologie für die Ethik - Mehrwert der Ethik für die Theologie? Die Bedeutung theologischer Kategorien in der Ethik und die Frage nach ihrem enzyklopädischen Ort" im Rahmen des Fachgesprächs Evangelische Ethik zum Thema 'Das Theologische an der Theologischen Ethik' vom 17.-18.02.2017 in Heidelberg (FESt).

2016

  • 07.12.2016: Vortrag "Gerechtigkeit und Freiheit in den Institutionen am Beispiel von Ehe und Familie" im Rahmen der Tübinger Ringvorlesung "Luther heute. Ausstrahlungen der Wittenberger Reformation" im WS 2016/17 an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 04.12.2016: Vortrag "Natur im Horizont von Technik und Verantwortung" im Rahmen der Tagung "Verantwortung für die Natur übernehmen" an der Ev. Akademie Hofgeismar vom 03.-04.12.2016.
  • 25.11.2016: Vortrag "Geltungs- und Begründungsfragen der Ethik und die Rolle der Theologie" im Rahmen der Tagung "Überlappender Konsens? Neue Trends in der evangelischen Ethik" vom 25.-27.11.2016 an der Evangelischen Akademie Loccum.
  • 17.11.2016: Vortrag "Ethik als Thema der Theologie – Zugänge,
    Anliegen, Erwartungen an die Schule" im Rahmen der Öffentlichen Vorlesungsreihe "Religions- und Ethikunterricht zwischen Konkurrenz und Kooperation" im WS 2016/17 an der Georg-August-Universität Göttingen.
  • 04.11.2016: Vortrag "Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen  … Theologische Reflektion zu Flucht, Asyl und Fremdheit" im Rahmen der Tagung "sozial.räumlich.wirken. Jugendpolitisches Fachforum: Integration junger Geflüchteter" vom 03.-04.11.2016 an der Kolping Akademie Mainfranken in Würzburg.
  • 28.09.2016: Vortrag "Berufung zur Freiheit. Herausforderungen, Konflikte, Perspektiven" im Rahmen des gemeinsamen Studientags der Konferenz der Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der regionalen ACKs und der Mitgliederversammlung der ACK in Deutschland zum Thema "Freiheit" am 28.09.2016 in Augsburg.
  • 01.07.2016: Vortrag zum Thema "Liebe" am Symposion "'Ich bin heilig –ihr sollt heilig sein': Gottes Heiligkeit und die Gemeinschaft der Heiligen" anlässlich des des 90. Geburtstages von
    Herrn Prof. Dr. Jürgen Moltmann, im Rahmen der Elisabeth und Jürgen Moltmann-Stiftung für Ökumenische Theologie vom 01.-02.07.2016 an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

2015

  • 23.09.2015: Vortrag "Leiblichkeit als Thema der Anthropologie" im Rahmen der theologischen Fortbildung für Pfarrerinnen und Pfarrer "Medizin- und Bioethik im Horizont des Verständnisses von Menschenwürde" vom 21.-24-09.2015 am Insitut für Ethik der Evang.-theol. Fakultät der Universität Tübingen.
  • 05.06.2015: Vortrag "Gesellschaftlicher Wandel" bei der Podiumsdiskussion zum Thema "Wie werden wir arbeiten? Wandel, Wirtschaft, Würde" auf dem Kirchentag 2015 in Stuttgart
  • 04.06.2015: Bibelarbeit zu: Lukas 16,1-13: "Klug handeln – mit dem Mammon?" auf dem Kirchentag 2015 in Stuttgart
  • 12.05.2015: Vortrag "Öffentliche Theologie. Zum Verhältnis von Politik und Theologie" an der Faculdades EST (Escola Superior de Teologia) in São Leopoldo, Brasilien
  • 21.02.2015: Vortrag "Emanzipation und Transzendenz. Zur differenzmetaphysischen Valenz der Religion in der Moderne" im Rahmen der öffentlichen Herausgebertagung der Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) vom 19. bis 21. Februar in der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

2014

  • 16.12.2014: Vortrag "Säkularisierung, Werte und die Rolle der theologischen Ethik" im Rahmen der Vortragsreihe zum 50-jährigen Bestehen des Instituts für Sozialethik "Perspektiven Theologischer Ethik" an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich
  • 11.12.2014: Vortrag "Die Bedeutung des reformatorischen Verständnisses von Gerechtigkeit für die heutige Ethik" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Über Gott und die Welt" der Evangelischen Emmausgemeinde Eppstein
  • 04.11.2014: Vortrag "Christentum – noch zeitgemäß in einer modernen Gesellschaft" im Rahmen der 8. Akademietage in Bietigheim-Bissingen "Religionen - noch zeitgemäß und zukunftsfähig?" vom 04.-05.11.2014
  • 13.10.2014: Vortrag "Die gesellschaftliche Funktion von Religion und Kirche und die Bedeutung des Religionsrechts" im Rahmen des Studientags und Tags der Pfarrerinnen und Pfarrer am 13. und 14. Oktober in Tübingen zum Thema "Glaube und Religion – (k)eine Privatsache?!"
  • 22.09.2014: Vortrag „Schriftautorität und Hermeneutik in der Moderne“ im Rahmen der Fortbildung für Pfarrer und Pfarrerinnen 2014 „Wege der Interpretation - Hermeneutik der Schrift, der Geschichte und des Lebens“ am Insitut für Ethik, Ev.-Theol. Fakultät, Universität Tübingen
  • 18.09.2014: Vortrag "Dem Gedächtnis der Namenlosen. Die Zukunft des Gedächtnisses als Erinnern des Vergessenen" im Rahmen des XV. Europäischen Kongress für Theologie der WGTh vom 14. bis 18. September 2014 an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • 12.06.2014: Vortrag „Säkularisierung und Moderne: Ihre Verabschiedung im Zeichen der Wiederkehr der Religion?“ im Rahmen der 34. Jahrestagung der Hölderlin-Gesellschaft zum Thema „Hölderlin und die Religion“ in Konstanz/Schweiz vom 12.-15.06.2014
  • 05.06.2014: Vortrag „Das Verhältnis von Staat und Kirche“, im Rahmen des Religionsphilosophischen Studienkurs am Inter-University-Center, Dubrovnik
  • 12.03.2014: Vortrag „Die Stimme der Kirche in der Politik. Zur gesellschaftlichen Funktion von Kirchen und Religionsgemeinschaften und ihren rechtlichen Grundlagen im europäischen Kontext“ vor der Gesamtkonferenz Evangelischer Militärgeistlicher, in der Lutherstadt Wittenberg

2013

  • 25.10.2013: Vortrag zu „William James“ im Rahmen des interdisziplinären Tagung „Religiöse Gefühle: Zur Bedeutung der Gefühle für religiöse Überzeugungen“ der Philosophischen und der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Eberhard Karls-Universität Tübingen vom 25.-26.10.2013
  • 24.10.2013: Vortrag "Vertrauen und Gesellschaft – Zum anthropologischen Horizont und der gesellschaftlichen Reichweite des Vertrauens" im Rahmen der KTA-Tagung (Kirchlich-Theologische Arbeitsgemeinschaft) in Bad Saulgau
  • 17.10.2013: Vortrag „Schriftautorität und Hermeneutik in der Moderne“ am Dies Universitas der Ev.-Theol. Fakultät an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 21.09.2013: Vortrag „Gemeinschaft und Transzendenzerfahrung. Zur Funktion von Religion und Religionsfreiheit für Recht und Toleranz“ im Rahmen der internationalen Tagung „GEMEINSCHAFT: Ort der Krise, Ort der Chancen. Politisch-philosophische und sozialwissenschaftliche Perspektiven in Begegnung mit der Theologie und dem religiösen Diskurs“ an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Eberhard Karls-Universität Tübingen vom 19.-21.09.2013
  • 11.09.2013: Vortrag „Autorität und Evidenz: Schrifthermeneutik in der Säkularität“ beim Symposion der Wissenschaftlichen Gesellschaft Theologie (WGTh) zum Thema „Säkularität und Autorität der Schrift“ vom  09.-11.09.2013 an der Comenius-Universität Bratislava/Slowakei
  • 08.06.2013: Vortrag „‘Dies ist mein Leib‘ – Leiblichkeit und Kommunikation als Dimensionen theologischer Anthropologie“ im Rahmen der Tagung „Mein Leib – Geschenk, Reichtum, Zumutung, Rätsel“ der Ev. Akademie Tutzing vom 7. bis 9. Juni 2013
  • 07.05.2013: Vortrag „Anthropologie in reformatorischer Perspektive“ im Rahmen der Vortragsreihe „Konfessionelle Profile der Theologie“ der Evangelischen Akademie in Hessen und Nassau e.V. und der Katholischen Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom in Frankfurt a.M.
  • 27.02.2013: Vortrag „Glauben und Verstehen – Kanon, kulturelles Gedächtnis und die hermeneutische Aufgabe der Theologie“ bei der Tagung der Rudolf-Bultmann-Gesellschaft für hermeneutische Theologie zum Thema „Normative Erinnerung. Der biblische Kanon zwischen Tradition und Konstruktion“ vom 25.-27.02.2013 in Hofgeismar

2012

  • 11.12.2012: Vortrag „Technik – Segen oder Fluch? Wie wir unserer Verantwortung für den technologischen Fortschritt gerecht werden können“ im Rahmen der Vortragsreihe „Technik - Segen oder Fluch?“ in Kooperation mit dem Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT), Hospitalhof Stuttgart / Evang. Bildungswerk
  • 24.11.2012: Vortrag „Leiblichkeit – das Ende der Werke Gottes? Materialität und Kommunikation als Dimensionen theologischer Anthropologie“ im Rahmen des Symposions „Dimensionen der Leiblichkeit“ (Elisabeth und Jürgen Moltmann-Stiftung für Ökumenische Theologie) vom 23.-24.11.2012 in Tübingen
  • 18.10.2012: Vortrag „Freedom explained: Illusion or Reality?” am Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) Frankfurt/Main
  • 17.09.2012: Vortrag „Religion und (Lebens-)Kunst – Aspekte der Lebensgestaltung“ im Rahmen der Vortragsreihe „Dimensionen der Ästhetik und des Genusses“ am Institut für Ethik der Ev.-Theol. Fakultät an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 19.05.2012: Vortrag „Die Bedeutung des Religionsrechts im europäischen Kontext – Was soll der Staat normieren?“ bei der EKD-Kammer für Theologie in Loccum vom 18.-19.05.2012
  • 10.05.2012: Vortrag „Gerechtigkeit“ bei der Kirchlich-theologischen Arbeitsgemeinschaft im Kirchenbezirk Balingen
  • 10.03.2012: Vortrag „Wo bleibt die Natur? Zu den ethischen Herausforderungen der Neurobiologie“ bei der Tagung der Evangelischen Akademie Baden zum Thema „Der Mensch und sein Gehirn. Möglichkeiten und Grenzen der Neurowissenschaften“ vom 09.-11.03.2012 in Bad Herrenalb

2011

  • 09.12.2011: Vortrag „Kirche als Diakonie. Dienstgemeinschaft als zentrales Element einer diakonischen Unternehmensethik“ in Stuttgart im Bruderhaus der Diakonie
  • 16.11.2011: Vortrag „Die emanzipativen Konsequenzen der Säkularisierung und der Ruf nach Werten. Zur kategorialen Bedeutung der Freiheit für Humanität und Toleranz im Zeitalter ihrer Gefährdungen“ bei der XX. Werner-Reihlen-Veranstaltung „Unverfügbare Voraussetzungen des säkularen Staates?“ vom 15.-16.11.2011 im Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 26.10.2011: Vortrag „Was erwarte ich von der Kirche angesichts der Herausforderungen unserer Zeit?“ bei den „Tübinger Tischreden – Impulse zur Zukunft“ im Ev. Stift Tübingen in Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit im Evangelischen Oberkirchenrat Stuttgart
  • 15.10.2011: Vortrag „Homosexualität und Kirche“ bei der Synode der Württembergischen Landeskirche am 15.10.2011 in der Ev. Akademie Bad Boll
  • 07.10.2011: Vortrag „Freiheit zwischen freiem und unfreiem Willen – Die Willensfreiheitsdebatte in der Hirnforschung im Lichte des reformatorischen und neuprotestantischen Verständnisses von Freiheit“ bei der Herbsttagung der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg zum Thema „Welche Freiheit? - Reformation und Neuzeit im Gespräch“ vom 05.-08.10.2011 in Sondershausen
  • 27.09.2011: Vortrag „Gerechtigkeit als Horizontbegriff der Ethik. Zur gerechtigkeitstheoretischen Relevanz der Rechtfertigungslehre“ im Rahmen der Vortragsreihe „Gerechtigkeit – Wirtschaft – Solidarität“ am Institut für Ethik der Ev.-Theol. Fakultät an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 29.06.2011: Öffentliche Antrittsvorlesung „Abschied von der Säkularisierungsthese. Herausforderung für die protestantische Theologie der Gegenwart“ an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen (zugehörige Publikation in: in: ZThK 110 (2013), S. 74-108)
  • 05.05.2011: Vortrag „Vertrauen in religionstheoretischer Perspektive“ im Rahmen des Symposiums „Vertrauen – Fundament zur Bewältigung organisationaler und gesellschaftlicher Herausforderungen“ des Zentrums für Vertrauensforschung an der Universität Vechta
  • 04.04.2011: Vortrag „Das Verhältnis von Religion, Theologie und Kultur in systematisch-theologischer Perspektive“ auf der Easteracademy „Was ist Theologie? – Was ist Religion?“ vom 03.-10.04.2011, Schloss Neuhaus, Gais/Südtirol
  • 12.02.2011: Vortrag „Ist der Klimaschutz eine Frage der Gerechtigkeit?“ beim Symposium der EKHN Stiftung „Energie, Klima, Verantwortung“ am 12.02.2011 in Frankfurt/Main
  • 30.01.2011: Vortrag „Ethik der Neurowissenschaften“ bei der Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing (Tutzinger Forum Wissenschaft) unter dem Thema „Ethik der Neurowissenschaften“ vom 28.-30.01.2011

2010

  • 10.12.2010: Vortrag „Wertgebundene Entscheidungen im modernen Verfassungsstaat. Wessen Werte zählen in einer pluralistischen Gesellschaft?“ bei der interdisziplinären Tagung der FEST Heidelberg zum Thema „Ethische Politikberatung“ vom 10.-11.12.2010
  • 22.10.2010: Kurzvortrag „Große und kleine Transzendenzen“ im Rahmen der Tagung des SFB804 „Transzendenz und Gemeinsinn. Perspektiven eines Forschungsprogrammes“ vom 21.-23.10.2010 in Dresden
  • 7. 10. 2010: Vortrag „Menschenwürde und Freiheit“ beim Sozialethischen Symposium des Arbeitsbereiches Religionspädagogik und Medienpädagogik der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig (ARMP) zum Thema „Menschenwürde“ vom 06.-08.10.2010 in Goslar
  • 17.09.2010: Vortrag „Individualität und Unendlichkeitsdenken. Schleiermachers Verständnis von Dogmatik als historischer Disziplin (als Konsequenz der neuzeitlichen Weichenstellung seines Denkens)“ bei der Tagung des Max-Weber-Kollegs zum Thema „Religiöse Individualisierung als Herausforderung für die theologische Dogmatik im 19./20. Jahrhundert“ vom 16.-18.09.2010 in Erfurt
  • 27.08.2010: Vortrag “Freedom of Religion as the Foundation of Freedom and as the Basis of Human rights” auf der Konferenz “Religion in the public sphere” in Oxford (zugehörige Publikation in: Brunsveld, N. / Trigg, R. (Hgg.): Religion in the Public Sphere. Proceedings of the 2010 Conference of the European Society for Philosophy of Religion (Ars Disputandi Supplement Series, Vol. 5), Utrecht 2011, S. 125-144)
  • 17.07.2010: Vortrag „Zukunft im Grenzbereich zwischen Technik, Ethik und Theologie“ bei der Tagung der Evangelischen Akademie Bad Boll zum Thema „Heilsame Zukunft durch Technik?“ vom 16.-17.07.2010
  • 03.07.2010: Vortrag „Die Rechtfertigungslehre als Kern des evangelischen Glaubens und ihre Bedeutung für die Gegenwart“ bei dem Smyposium „Was ist orthodox? Was ist evangelisch?“  der Moltmann-Stiftung  vom 2.-3.07.2010 in Tübingen (in: Baschikow, W./ Lichtenberger, H./ Schweitzer, F./Wassin, A. (Hgg.): Was ist orthodox? Was ist evangelisch?, (Theologie Interdisziplinär 13), Neukirchen-Vluyn 2011, S. 80-95)
  • 26.06.2010: Vortrag „Evolutionäre Begründung der Ethik? – Von Plausibilitäten und Fehlschlüssen“ bei  Tagung „Evolutionäre Ethik? Zum Trialog zwischen egoistischen Genen, kooperativen Menschen und ethischen Idealen“ der Ev. Akademie Bad Boll, vom 26.-27.6.10 Bad Boll
  • 18.06.2010: Vortrag „Der homo faber als homo religiosus? Zur anthropologischen Dimension von Technik“ beim Projektworkshop Technik und Transzendenz am SFB 804 der TU Dresden (Projekt Naturwissenschaft/Ev.-Theologie, Prof. Dr. Christian Schwarke) vom 18.-19.06.2010
  • 11.05.2010: Vortrag zum Thema „Theologie im 21. Jh“ in Leuenberg
  • 28.04.2010: Vortrag „Angst. Die schillernde Faszination der Nachtseite des Lebens“ zum Studium Generale („Die großen Gefühle“) im SoSe 2010 der Philipps-Universität Marburg
  • 09.02.2010: Vortrag „Die Bedeutung reformatorischer Einsichten für die ethische Urteilsbildung der Gegenwart“ vor dem Herausgeberkreis der ZThK in Sindlingen (Zugehörige Publikation in: ZThK 107 (2010), S. 479-504)
  • 23.01.2010:  Vortrag „Die Nacht als Geheimnis des Tages – Der Mensch zwischen Wirklichkeit und Möglichkeit“ bei der Tagung „‘Gelassen stieg die Nacht ans Land‘. Spirituelle, literarische und musikalische Nachtgedanken“ der Ev. Akademie Baden vom 22.-24.01.2010 in Bad Herrenalb
  • 13.01.2010: Vortrag „‘Survival of the fittest‘? – Diskussionsbeiträge zum Darwinjahr“ am Zentrum für Ethik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2009

  • 17.09.2009: Vortrag „Religionsfreiheit als Grundlage der Freiheit – Konsequenzen für das Verständnis von Pluralismus, Toleranz und Wahrheit“ beim Sozialethischen Symposium des Arbeitsbereiches Religionspädagogik und Medienpädagogik der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig (ARMP) zum Thema „Pluralismus – Wahrheit – Toleranz“ vom 16.09.-18.09.2009 in Goslar
  • 25.3.2009: Vortrag „Über die Utopie, Ethik biologisch zu begründen“ bei der Tagung zum Thema „Von Darwins Evolutionstheorie zur evolutionären Ethik“ der Ev. Akademie Loccum vom 25.-27.3.2009
  • 06.03.2009: Vortrag „Ethisch-religiöse Lebensorientierung im Zeitalter pluralistischer Gleich-Gültigkeit“ bei der Jahrestagung des TKAB zum Thema „Mission – zum Glauben reizen“ vom 04.-06.03.2009 in Würzburg
  • 09.02.2009: Vortrag „Die Aufgabe der Verantwortung als Erfahrung der Freiheit“ bei der Winterschule des Marsilius-Kollegs der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg zum Thema „Verantwortlichkeit – eine nützliche Illusion?“ vom 02.-13.02.2009 in Heidelberg

2008

  • 11.12.2008: WDR: „Warum Menschen glauben. Neue Erkenntnisse der Wissenschaften zum Glauben und seinen Wirkungen“ (mit Ulrich Schnabel)
  • 06.12.2008: Vortrag „Zeit – eine Illusion?“ bei der Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing zum Thema „ Zeit wahrnehmen, erleben, verstehen“ vom 05.-07.12.2008
  • 27.11.2008: Gastvortrag „Gerechtigkeit als Horizontbegriff der Ethik. Das moderne Gesicht der Rechtfertigungslehre“ an der Ev.-Theol. Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 30.08.2008: Vortrag auf der internationalen Schleiermacher-Konferenz in Chicago „Schleiermacher’s Original Insight: Infinite Inwardness as Consciousness of Freedom and ist Consequence for Theology as Encyclopedia“ (in: Gräb, Whilhelm/ Sockness, Brent W. (Hgg.): Schleiermacher, the Study of Religion, and the Future of Theology. A Transatlantic Dialogue, Berlin/ New York 2010, S. 257-272)
  • 21.08.2008: Vortrag zum Thema „Lächeln“ auf dem Symposium „,Alltagsdogmatische Etüden‘. Resonanzen eines Forschungsprogramms” in Berlin
  • 11.08.2008: Vortrag „Ironie als Existenzbestimmung der Unendlichkeit. Zur Differenz des Ironiebegriffs bei Sokrates und Kierkegaard“ bei der Kierkegaard Research Seminar in Kopenhagen zum Thema „Ironie“ (zugehörige Publikation in: Cappelörn, N.J. et al. (Hgg.): Kierkegaard Studies. Kierkegaard's Concept of Irony, Yearbook 2009, Berlin/ New York 2009, S. 41-69.)
  • 21.06.2008: Vortrag „Die Krankheit Aids. Theologisch-ethische Aspekte“ auf der interdisziplinären Fachtagung der Deutschen Aidshilfe zum Thema „HIV/Aids. Ethische Perspektiven“ vom 19.-21.06.2008
  • 19.06.2008: Vortrag „Die theologischen Wurzeln von Gerechtigkeitsvorstellungen“ auf dem Symposium zum 50. Jubiläum der FEST in Heidelberg
  • 29.05.2008: Vortrag „Grundlagen des sozialen Zusammenhaltes. Theologische Aspekte“ auf der Tagung der Evangelischen Akademie Arnoldshain zum Thema „Zeugnispflicht contra Vertrauensschutz? Seelsorge im Spannungsfeld von Verlässlichkeit und Offenbarungszwang“
  • 03.04.2008: Vortrag „Die Kulturalisierung des Menschen als Schöpfungsauftrag“ bei der Tagung „Der Mensch als ‚Biofakt‘? Anthropologische und ethische Konsequenzen der Biotechnologie“ an der Evangelischen Akademie Loccum vom 02.-04.04.2008
  • 13.03.2008: Vortrag „Werte in der protestantischen Religionsgemeinschaft“ an der VHS Bingen
  • 22.01.2008: Vortrag „Kunst und Lebenskunst“ im Rahmen einer Vorlesungsreihe anlässlich des 400. Jubiläums der Justus-Liebig-Universität Gießen zum Thema Lebenskunst (zugehörige Publikation: „Religion und Kunst als Aspekte der Lebensgestaltung“, in: Kurz, Wolfram (Hg.):  Die Kunst, sinnvoll zu leben, Tübingen 2008, S.167-190)

2007

  • 15.12.2007: Vortrag „Würde als Bestimmung der Natur des Menschen? Theologische Reflexionen zu ihrem (nach-) metaphysischen Horizont“ auf dem Symposium der Konrad-Adenauer- Stiftung zu aktuellen Problemen des Naturrechts vom 14.-15.12.2007 in Bad Herrenalb
  • 25.09.2007: Vortrag „Der unverfügbare Grund personaler Identität“ auf der Fachgruppentagung der Systematischen Theologie vom 24.-26.09.2007 in Hofgeismar
  • 20.09.2007: Vortrag „The concept of time in the thinking of Kierkegaard“auf der Konferenz des European Research Network on Sciences and Religion vom 19-24.09.2007 in Athen
  • 24.08.2007: Vortrag „Philosophische Zugänge zur Ethik am Beispiel Technikethik“ auf der Jahrestagung Societas Ethica vom 22.08-26.08.2007 in Leysin/Ch
  • 25.05.2007: Vortrag „Time and Eternity. Quantumphysics and the theological concept of eternity” im Rahmen der internationalen Konferenz zum Thema „Dimensions of Time in Sciences, Philsophy and Theology“ in Thessaloniki
  • 28.02.2007: Vortrag „Das Verständnis von Wissenschaft und Technik im Christentum“ im Rahmen eines interreligiösen Symposiums im Haus der Technik in Essen
 
*Vorträgstätigkeit von Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt ab 2007 (Seite wird zur Zeit überarbeitet).