Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt

 

 

 

  

 

 

 

 

Kontakt

Funktionen und Mitgliedschaften

Akademische Selbstverwaltung

  • Seit 2002 im Direktorium des Instituts für Religionsphilosophische Forschung (IRF) der Universität Frankfurt
  • Seit 2003 im Vorsitz des religionsphilosophischen Forschungskollegs zu Kierkegaard Frankfurt/Gießen
  • 2006-2008 Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Evangelische Theologie der Universität Gießen
  • 2008-2009 Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Religionsphilosophische Forschung (IRF) der Universität Frankfurt 
  • Seit 2010 Direktorin des Instituts für Ethik an der Ev.-Theologischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen

Funktionen in wissenschaftlichen Gesellschaften und Institutionen

  • 2003 - 2008 Mitbetreuerin des Promotionsschwerpunkts "Macht - Moral - Religion" des Evangelischen Studienwerks Villigst
  • 2004-2007 Stellvertretende Vorsitzende des Theologischen Arbeitskreis Pfullingen (TAP)
  • Seit 2007 Vorsitzende des Theologischen Arbeitskreis Pfullingen (TAP)
  • 2007-2009 Projekt-Direktorin der Templeton-Research-Lectures (TRL): "The Human Person, Product of Nature or Co-creator?" am Institut für religionsphilosophische Forschung in Frankfurt
  • 2008-2011 Stellvertretende Vorsitzende der Fachgruppe Systematische Theologie der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie
  • Seit 2010 Herausgeberin der Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK)
  • 2011-2015 Vorsitzende der Fachgruppe Systematische Theologie der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie
  • Seit 2013 Herausgeberin der Zeitschrift für Evangelische Ethik (ZEE)

Gutachtertätigkeit 

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Evangelisches Studienwerk e. V. Villigst 
  • Studienstiftung des deutschen Volkes e. V. (SddV)
  • Schweizerischer Nationalfonds (SNF)
  • Elitenetzwerk Bayern (ENB)
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
  • Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen ( AQAS e.V.)
  • Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut (ACQUIN)
  • Besondere Einrichtung für Qualitätssicherung der Universität Wien (BEfQS)

Forschungsgruppen

  • 2004-2010 Promotionsschwerpunkt Macht-Moral-Religion des Evangelischen Studienwerk Villigst
  • Seit 2004 Religionsphilosophisches Forschungskolleg zu Sören Kierkegaard
  • Seit 2007 European Research Network, Science and Religions Interaction the 21st century (SR 21) (http://sr21.physics.auth.gr/Times/Dialogue/)
  • Seit 2009 Forschungskolleg zur Freiheitsdebatte (Fachgruppe Systematische Theologie der Wissenschaftlichen Gesellschaft)
  • 2013 Fellow am Max-Weber-Kolleg für Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien (weitere Informationen)

Mitgliedschaft in Beratungsgremien

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Religionsphilosophie
  • European Society for Philosophy of Religion
  • Schleiermacher-Gesellschaft, Halle
  • Societas Ethica
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie