Andreas Oelze

Kurzbiographie: 

  • Geboren 1975 in Freiburg

  • 1995-1997 Freiwilliger der Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste in Jerusalem / Israel

  • 1997-2004 Studium der evangelischen Theologie in Bethel, Berlin, Uppsala und Heidelberg

  • 2004 Erstes Theologisches Examen

  • 2005-2007  Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Hermeneutik und Dialog der Kulturen

Forschungsinteressen:

 

  • Die Bedeutung des Gesetzes in der Systematischen Theologie

  • Theologie der Kirchenväter

  • Konfessionkundliche Fragestellungen, besonderes Ekklesiologie im ökumenischen Kontext