Aktuelles

Öffentlicher Vortrag

Christlicher Glaube und religiöse Pluralität

Auf Einladung der Lehrstühle für Praktische Theologie von Prof. Dr. Birgit Weyel und Prof. Dr. Michael Schüßler wird Prof. Dr. Roy Lazar am 17. Mai 2018 einen Vortrag halten zum Thema Den christlichen Glauben in multireligiösem Kontext leben. Herausforderungen und Perspektiven am Beispiel der Praktischen Theologie in Indien. Der Vortrag findet um 18.00 Uhr c.t. in Seminarraum 10 des Theologicums statt (Liebermeisterstr. 12).

 


Antrittsvorlesung

Kristin Merle

PD Dr. Kristin Merle wird am 20. Juni 2018, um 20 Uhr, im Hörsaal der Evangelisch-Theologischen Fakultät ihre Antrittsvorlesung halten. Der Lehrstuhl lädt ganz herzlich dazu ein!

 


International Seminar 

Christian Communities in the Face of Immigration


IAPT

Mitgliedschaft

Die International Academy of Practical Theology (IAPT) steht offen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich der Praktischen Theologie. Mehr Informationen finden Sie unter diesem Link und auf der Homepage der IAPT.

 


KSA Kurs für Studierende 2018/19

Anmeldung möglich

Ab sofort können sich Studierende der evangelischen Theologie zum KSA Kurs 2018/19 anmelden. Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer hier.

 


Vortrag

Trauung für alle

Den auf Einladung der OK-Bezirksgruppe Böblingen-Herrenberg gehaltenen Vortrag Trauung für alle. Wie gehen wir mit der Segnung von Menschen mit verschiedenen Lebensformen aus theologischer Sicht um? von Prof. Dr. Birgit Weyel können Sie hier downloaden. 

 


Sendung im SWR mit Frau Prof. Dr. Birgit Weyel

Weihnachten und Advent

Zum Thema Weihnachten und Advent in einer multikulturellen Gesellschaft können Sie hier eine Sendung im SWR mit Frau Prof. Dr. Birgit Weyel hören. 

 


Die Predigt als Praxis der Veränderung

Dissertation Dr. Manuel Stetter

Wir freuen uns, dass die Dissertation von Dr. Manuel Stetter unter dem Titel "Die Predigt als Praxis der Veränderung. Ein Beitrag zur Grundlegung der Homiletik" bei Vandenhoeck & Ruprecht in der Reihe "Arbeiten zur Pastoraltheologie, Liturgik und Hymnologie" erschienen ist. Genauere Informationen unter hier.

 


Offenes Atelier

Religiöses Wissen und Aufklärung

 

 

Offenes Atelier am 5. Juli: Mahmoud Abdallah und Birgit Weyel präsentieren die Poster der Studierenden, die an der Veranstaltung der Theologien zum Service Learning teilgenommen haben. Im Rahmen der Projektarbeit wurde ein Unterrichtskonzept zum Thema "Religiöses Wissen und Aufklärung“ erstellt sowie ein Blog entwickelt. Auf „Theo.Blog“ sollen aktuelle Themen aus den Medien aufgegriffen und kommentiert werden. Natürlich geht es um Themen, die die drei Religionen bzw. Konfessionen Islam, evangelisches und katholisches Christentum betreffen. Blogger und Bloggerinnen aus allen drei Theologien sind beteiligt.

 


Kirchengemeinden und Depression

Studientag

Zum Thema Kirchengemeinden und Depression arbeiten das Difäm (Tübingen) und der Lehrstuhl für Seelsorgelehre seit einigen Jahren bereits zusammen. 2014 erschien das Buch „Kirchengemeinden und Depression“. Ein gemeinsamer Studientag am 15. Oktober 2016 hat das Themenfeld für interkulturelle Perspektiven geöffnet. Ergebnisse aus Gruppeninterviews mit Ehrenamtlichen in Württembergischen Kirchengemeinden über ihre Erfahrungen mit Seelsorge wurden vorgestellt. Zum Thema „Mental Health“ wurde von Paul Mekani aus Malawi und Dr. Vandana Kanth aus Indien referiert. Beiträge aus der Pastoralpsychologie (Michael Klessmann) und der Religionspsychologie (Christian Zwingmannn) haben interessante Grundlagen beigesteuert.

 

Die Beiträge zum Studientag sollen veröffentlicht werden unter dem Titel Spirituality – Mental Health – Social Support. A Community Approach (2018).
 


Ausstellung

Pfarrerbilder. Selbstdarstellungen und Fremdwahrnehmungen

1817 wurde das Predigerseminar in Wittenberg aus Anlass des Reformationsjubiläums nach dem Ende der Universität Wittenberg gegründet. Es ist das erste Predigerseminar und sollte der „Kirchenverbesserung“ dienen, indem die praktische Ausbildung der Pfarrer einen eigenen Stellenwert bekam. Der 200-jährigen Geschichte des Seminars soll mit einer Ausstellung im Augusteum in Wittenberg mit dem Thema „Gehrock, T-Shirt und Talar. Spannungsfelder pastoraler Identität“ gedacht werden, die am 30. Oktober 2016 eröffnet wird. Dazu wird es auch einen Band geben, der neben wissenschaftlichen Texten eine Bildstrecke von Fotos, Artefakten u.a.m. aus der Seminargeschichte bietet. Birgit Weyel begleitet die Ausstellung und die Publikation konzeptionell mit.

 


V. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung (KMU)

Auswertungsband "Vernetzte Vielfalt" erschienen

 

 

 

Mit diesem Buch liegen umfassende Auswertungsergebnisse vor: Heinrich Bedford-Strohm/Volker Jung (hg.), Vernetzte Vielfalt. Kirche angesichts von Individualisierung und Säkularisierung, Gütersloh 2015.

Erste Ergebnisse der KMU V sind veröffentlicht in der Broschüre 'Engagement und Indifferenz. Kirchenmitgliedschaft als soziale Praxis. V. KMU-Erhebung über Kirchenmitgliedschaft'.

Die Broschüre, Materialien und Infografiken sowie Pressemeldungen finden Sie hier.

 

 

Hintergründe zu Forschungsansatz und Verlauf der Erhebung finden Sie hier

 

Druckansicht schliessen