Engagement-Studie (Kurzlink: www.engagement-studie.de)

Evangelisch - Erwachsen - Engagiert

Die sogenannte „Engagement-Studie“ wird von der Universität Tübingen geleitet und in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut TNS Emnid durchgeführt. Bei dieser Studie werden auf repräsentativer Basis für Deutschland (mit einem zusätzlichen regionalen Schwerpunkt im Sinne einer Sample-Erweiterung in Nordrhein-Westfalen) junge Menschen im Alter zwischen 18 und 26 Jahren in persönlichen Interviews befragt.

 

Thema der Engagement-Studie ist die Frage, wie junge Erwachsene in ein ehrenamtliches Engagement gelangen. Besonders im Fokus steht dabei die Frage, inwiefern Bildungsangebote im Rahmen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) dazu beitragen, dass von evangelischen Kirchenmitgliedern ein solches Engagement aufgenommen wird. Frühere Studien zur Konfirmandenarbeit, an die auch die Engagement-Studie anschließt, lassen vermuten, dass im Konfirmandenalter wesentliche Impulse für ein späteres ehrenamtliches Engagement gesetzt werden.

 

Die Engagement-Studie besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen:

  1. In einem quantitativen Teil werden über 2500 Personen aus dem gesamten Bundesgebiet befragt, schwerpunktmäßig Evangelische, aber auch junge Erwachsene ohne oder mit anderer Konfession
    .
  2. In einem qualitativen Teil erfolgen zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2017 biografische Tiefeninterviews mit einer deutlich kleineren Gruppe von Interviewpartnern. Diese werden aus der Gesamtheit der quantitativ befragten Personen ausgewählt. Voraussetzung dafür ist, dass die Befragten ihre Einwilligung geben, sich nochmals interviewen zu lassen und als Kontaktadresse ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Diese E-Mail-Adresse wird ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Wer sich für ein entsprechendes Tiefeninterview bereit erklärt (Dauer ca. 1 Stunde) und dafür ausgewählt wird, erhält nach erfolgreicher Durchführung des Interviews eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro. Die Kontaktaufnahme mit den (auch über eine Zufallsfunktion ausgewählten) Personen erfolgt ab Herbst 2016 per E-Mail über das Team der Engagement-Studie, bitte sehen Sie von eigenen Nachfragen oder „Bewerbungen“ für diesen Teil ab. Die Interviews werden an einem Ort durchgeführt, den Sie vorschlagen (Ihre Privatwohnung oder ein öffentlicher Raum, wie beispielsweise ein Café).

 

Die Durchführung und Auswertung der Studie erfolgt nach den gängigen wissenschaftlichen Standards und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Selbstverständlich werden alle Angaben vor der Veröffentlichung anonymisiert.

 

Die Veröffentlichung der Ergebnisse ist für Ende 2017 mit einer Tagung sowie einer Buchpublikation vorgesehen.

 

Träger der Befragung:
Universität Tübingen
Lehrstuhl für evangelische Religionspädagogik
Liebermeisterstr. 12-17, 72076 Tübingen
Kontakt: info[at]engagement-studie.de
www.engagement-studie.de

Das Team der Engagement-Studie an der Universität Tübingen

Prof. Dr. Friedrich Schweitzer
Michael Pohlers
Dr. Wolfgang Ilg