Markus Mürle

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Evangelischen Theologie
  • 1990 - 1992 Erste Theologische Prüfung und Lehrvikariat (Evangelische Landeskirche in Baden)
  • 1992 - 1995 Zweite Theologische Prüfung und Pfarrvikariat (Gemeinde / Evang. Jugendwerk Pforzheim)
  • 1995 - 2010 Hauptamtlicher Religionslehrer als Pfarrer (Gymnasium / Berufliche Schulen)
  • 2009 - 2010 Seminare an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
  • 2010 - 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Evangelische Theologie und ihre Didaktik an der Universität Hohenheim
  • seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am EIBOR

 

Forschungsschwerpunkte und Interessensgebiete

  • Jugendliche und Religion
  • Auffassungen von Gott bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen an Beruflichen Schulen

 

Projekte am EIBOR

  • Bibel digital im BRU
  • Organisation der Studientage
  • Konzeption von Unterrichtsmaterial
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Publikationen

  • Kirche und Gemeinde bei Jugendlichen an Berufsschulen. In:  Roebben, Bert/Schlag, Thomas (Hg.). "Jedes Mal in der Kirche kam ich zum Nachdenken". Jugendliche und Kirche. Stuttgart 2016, 191-204.
  • Rezension: Schütze, Stefan. "Gott", "Welt" und "Mensch" im 21. Jahrhundert. Paradigmen theologischen Denkens: Auf der Suche nach einem für mich heute trag- und sagfähigen Glauben. München 2012. In: Deutsches Pfarrerblatt 1/2013, 49f.

  • Standortbestimmung. Religiosität in Jugendstudien. In: das baugerüst 65, 2013, 14-17.

  • Biblical faith. An Evolutionary Approach. Auf Gerd Theißens Spuren. In: Tà katoptrizómena 65, 2010, theomag.de/65/mam2.htm.

  • Zwischentöne. Anmerkung zu Sloterdijks „Eifer“. In: Tà katoptrizómena 51, 2008, theomag.de/51/mam1.htm.

 

Kontakt