Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. Dr. h. c. Friedrich Schweitzer am 09. Juni 2017 in Helsinki, Finnland

Professor Dr. Friedrich Schweitzer
Foto: privat

Am 09. Juni wurde Prof. Dr. Friedrich Schweitzer mit der Ehrendoktorwürde der Universität Helsinki in Finnland ausgezeichnet.

 

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie wurde Schweitzer als ein vielseitiger, international führender Experte für europäische Religionspädagogik und Praktische Theologie gewürdigt, der in seinen breitgefächerten Veröffentlichungen zur Religionspädagogik in der pluralen Gesellschaft insbesondere das Recht des Kindes auf Religion erörtert sowie die Erforschung der religiösen Identitätsbildung vorangetrieben habe, wie es zur Begründung dieser besonderen Ehrung in der offiziellen Laudatio heißt. Die bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten bestehende Kooperation zwischen der Tübinger Religionspädagogik und den finnischen Kolleginnen und Kollegen zeigt sich nicht nur in zahlreichen gemeinsamen Veröffentlichungen, sondern wird auch in aktuellen Forschungsprojekten wie beispielsweise der Erforschung der Konfirmandenarbeit fortgeführt.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls gratulieren Friedrich Schweitzer ganz herzlich zu dieser ehrenvollen Auszeichnung, die zugleich – nach der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Helsinki an Prof. Dr. Dr. h. c. Karl Ernst Nipkow im Jahre 1990 – eine erneute herausragende Würdigung und internationale Anerkennung der Tübinger Religionspädagogik bedeutet.

 

Onneksi olkoon!

 

Der Link zur Preisverleihung (Minute ´58):

https://www.helsinki.fi/fi/unitube/video/20621

 

attempto online- Universität Tübingen