Lehrveranstaltungen WS 2015/16

Seminar

Prof. Dr. Christof Landmesser / Prof. Dr. Birgit Weyel

2-st., Do, 16-18 Uhr

Die Bibel als Heiliger Text im Protestantismus. Exegetisch – praktisch-theologisch – hermeneutisch

Insbesondere im Protestantismus wird die Bedeutung der Bibel für Theologie und Kirche betont. Welche Rolle spielt die Bibel tatsächlich im  christlichen und kirchlichen Leben? Wie konstituiert sich der Schriftbezug unter den Bedingungen historisch-kritischen Verstehens? Inwiefern kann die Bibel überhaupt im 21. Jahrhundert als 'heilig' verstanden werden und wie kann sie  Relevanz und Orientierungskraft für die Gestaltung gegenwärtiger Lebenswirklichkeit entfalten? Diesen theologisch zentralen Fragen soll in exegetischer und praktisch-theologischer Perspektive nachgegangen werden. Neben der gemeinsamen Lektüre von Klassikern  zur Theorie Heiliger Schriften werden auch konkrete Textbeispiele gemeinsam exegesiert werden sowie Beispiele für heutigen Schriftgebrauch (Predigt, Denkschriften, Belletristik) in den Blick genommen. Ein Vergleich mit Heiligen Texten anderer Religionen kann schließlich dazu beitragen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu benennen. 

 

Sozietät

Prof. Dr. Christof Landmesser

20. - 22. Nov. 2015

Aktuelle Forschungen zum Neuen Testament

In der Sozietät werden aktuelle exegetische Fragestellungen diskutiert, die ganz bewusst mit hermeneutischen Überlegungen verbunden werden. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht zudem die Möglichkeit, eigene Arbeiten vorzustellen. Darüber hinaus sollen aktuelle Publikationen zum Neuen Testament wahrgenommen und diskutiert werden.

 

Neutestamentliches Proseminar

Christina Kuß

Do, 16–18 Uhr

Einführung in die Methoden neutestamentlicher Exegese

Das Proseminar führt in die klassischen Methoden der wissenschaftlichen Auslegung neutestamentlicher Texte ein. Im Fokus stehen ausgewählte Texte aus den Synoptischen Evangelien. Das Ziel des Proseminares ist die Befähigung zum selbstständigen wissenschaftlichen Umgang mit den Texten des Neuen Testaments.

Druckansicht schliessen