Aufgaben

Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten und Gleichstellungskommission sind:

  • Beratung und Unterstützung im Falle von Diskriminierung sowie bei Grenzüberschreitungen (´sexueller Belästigung´)
  • Durchführung themenbezogener Veranstaltungen, die der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Diversitäts-Themen dienen
  • Beratung des Fakultätsvorstandes und Fakultätsrates in Gleichstellungsangelegenheiten, wie der Angemessenheit von Formularen, der Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal, der Vereinbarkeit von Beruf und Familie usf.
  • Information und Beratung über diversitätsorientierte Fördermöglichkeiten und Unterstützung bei der wissenschaftlichen Weiterqualifikation, insbesondere von Wissenschaftlerinnen
  • Entscheidung über die Vergabe von Gleichstellungsmitteln der Ev.-Theol. Fakultät
  • Beratung der entsprechenden Gremien bei Stellenbesetzungs- und Berufungsverfahren.