Warum ein Doktorand_nkonvent?

Die Doktorandenkonvente* wurden aufgrund der Änderung des Landeshochschulgesetzes (§ 38, Absatz 7) im April 2014 ins Leben gerufen. 

 

In Tübingen sind die Doktorand_nkonvente auf Fakultätsebene organisiert. Wir sind hier beratend der Fakultät gegenüber tätig und geben zudem Stellungnahmen zu Überarbeitungen der Promotionsordnung usw. ab.

 

Dahinter steht eine (für uns als Doktorand_n) sehr positive Entwicklung, nämlich ein gesteigertes Interesse der baden-württembergischen Bildungspolitik an den Universitäten, und damit verbunden auch an Gruppen, die bisher nicht direkt vertreten waren.

___

 *Gesetzlich wurden "Konvente der Doktorandinnen und Doktoranden" festgesetzt. Um hier zu anzuzeigen, dass natürlich das Promotionsvorhaben und nicht das Geschlecht im Mittelpunkt steht, wählen wir die Schreibung "Doktorand_nkonvente".

 


 

Weitere Informationen zu den Doktorand_nkonventen an der Universität Tübingen: